Berufsfeuerwehrtag

24-Stunden Übung ist fester Bestandteil in der Ausbildung.

Als erste Jugendfeuerwehr im Landkreis Altötting haben wir vor über zehn Jahren einen "Tag wie bei der Berufsfeuerwehr" durchgeführt. An diesem Tag lernen die Jugendlichen den Ablauf auf einer Berufsfeuerwache kennen.

Brand PKWDazu gehören neben der praktischen und theoretischen Ausbildung auch die Fahrzeugpflege oder das gemeinsame Kochen. Auch Filmabende oder gemütliches Beisammensein zählen dazu.

Natürlich dürfen auch der ein oder ander Übungseinsatz nicht fehlen. Hier dürfen die Jugendlichen ihr bereits erworbenes Wissen und Können unter Beweis stellen. Aber auch für Neueinsteiger ist diese 24-Stunden-Übung geeignet. So wird jeder "Einsatz" langsam abgearbeitet, erklärt und anschließend besprochen. Auch Übungen mit anderen Jugendfeuerwehren oder Organisationen gehören dazu.
Das "Einsatzspektrum" ist hierbei weit gefächert. Von Brandeinsätzen und Verkehrsunfällen über Vermisstensuchen oder Ölspuren. Unsere Ausbilder lassen sich immer wieder neue spannende Übungen einfallen.

Ganz nebenbei stärkt so ein Tag auch den Zusammenhalt in der Truppe.

Unten mal ein paar Bilder von vergangenen Berufsfeuerwehrtagen.